ZEN MEDITATION

Was ist Zen? Versuch einer Einführung.

Zuvor: Dieser Text richtet sich vorrangig an mehr oder weniger Interessierte, die erste Informationen zu Zen und zu Zazen (‚Zen – Meditation‘) suchen. Wer sich schon etwas länger mit Zen befasst – praktisch wie theoretisch – wird vielleicht einwenden, dass die Frage ‚Was ist Zen‘ schlicht unbeantwortbar ist, zumindest mit Worten. Und er hätte recht. Mehr als eine Annäherung an das Thema Zen, eine Hinweisung, kann dieser Text nicht sein.

Es gibt da eine bezeichnende Geschichte über den hochgeschätzten Zenmeister Zhaozhou, zu dem ein Wandermönch kam, der ihn um Unterweisung bat. Diese Wandermönche waren meist junge Leute, die ihre ‚Grundausbildung‘ abgeschlossen hatten und sich nun „umsahen“. Sie suchten verschiedene Lehrer (und auch Lehrerinnen) auf, von denen sie gehört hatten, um die Tiefe ihrer eigenen Erfahrung an diesen zu messen und womöglich von ihnen dazuzulernen.

Zhaozhou war selbst, nachdem sein Meister verstorben war, viele Jahre auf diese Weise auf Wanderschaft gewesen, bevor er zu lehren begann und sein Ruf als Zenmeister sich verbreitete.

Nun – wie reagierte Zhaozhou auf die Bitte des Wandermönchs um eine Zen-Unterweisung? Er fragte ihn zunächst, ob er schon gegessen habe. Als der Mönch dies bejahte, sagte Zhaozhou: „Dann wasche deine Schale“.

Diese alte Geschichte ist auch ein recht bekanntes Kōan (dazu später), die sich sicher auf vielen verschiedenen Ebenen deuten lässt – worum es in der Kōan-Praxis allerdings nicht geht. Aber eine bestimmte Deutung ist sicher richtig: dass es Zhaozhou bei dieser Unterweisung um ein Hinweisen auf Prioritäten ging. 

Wir haben „gegessen“ und damit diese, unsere Lebenswelt ergriffen. Unsere Aufgabe, wenn wir dem Weg des Zen folgen, ist es nun, „die Schale zu waschen“. Was auch immer dies konkret für uns bedeuten mag, müssen wir selbst herausfinden. Es ist jedenfalls ein Hinweis auf ein Tun. Wobei ‚Tun‘, Aktivität, Praxis – das ist das, was uns das Dharma-Tor des Zenweges öffnet, nicht theoretische Unterweisung. Und diesen Zenweg dann zu gehen – auch diese Metapher verweist mit dem ‚gehen‘ auf ein Tun.

Wobei sich im Zentrum dieses Tuns ein Nicht-Tun finden lässt. Und wenn es gefunden wird, lösen sich alle Unterschiede auf; nicht zuletzt der zwischen Tun und Nicht-Tun. Für Dōgen Zenji, der im 13. Jahrhundert die japanische Übungsgemeinschaft des Sōtō – Zen begründete, ist dieses Tun, das ‚Waschen der Schale‘, gleichbedeutend mit dem „Klären des Geistes“. Und die Übung, die den Geist klärt, ist zentral das von ihm gelehrte Zazen, Zen-Sitzen.

Kursübersicht

Kobun Erinnerungs Sesshin 25. - 31. Juli 2022

25.07.2022 – 31.07.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Kobun Erinnerungs Sesshin 25. - 31. Juli 2022

KOBUN ERINNERUNGS SESSHIN

Kobun Chino Otogawa Roshi ging am 26.07.2002 in die Verwandlung.
20 Jahre danach wollen wir ihm gemeinsam gedenken.

Sitz- und Gehmeditation, Zazen, Kinhin, Vorträge, Bogenschießen, Arbeit (Samu), Schweigen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Zen in der Kunst des Bogenschießens 07.-11. August 2022

07.08.2022 – 11.08.2022
18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Zen in der Kunst des Bogenschießens 07.-11. August 2022

SESSHIN IM BENEDIKTUSHOF mit HoKai

 

Event Details

Zum Kalendar hinzufügen

Einführung in die Zen Meditation 12-14 August 2022

12.08.2022 – 14.08.2022
18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Einführung in die Zen Meditation 12-14 August 2022

EINFÜHRUNG IN DIE ZEN MEDITATION

Dieser Einführungskurs richtet sich an alle, die in gelassener Atmosphäre, aber unter fachkundiger Anleitung die Grundprinzipien der Zen-Meditation erlernen oder festigen wollen, um tiefer in die Zen-Praxis einzusteigen.

Die Tagesstruktur folgt einem klaren Ablauf: Morgens und abends praktizieren wir Sitz- und Gehmeditation, tagsüber eine Stunde Arbeitsmeditation, und unsere Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam in Stille ein. Zudem besteht die Möglichkeit, das eigene Tagesprogramm spontan und nach den eigenen Wünschen aus einer Vielzahl von Angeboten zusammenzustellen. Dazu gibt es folgende Angebote: Einführung oder Vertiefung in die Zen-Meditation, Einführung in die Formen und Rituale des Zen, individuelle Anleitung und Unterstützung (z.B. zur Verfeinerung der Sitzhaltung oder Meditationstechnik), Einzelgespräche (Dokusan) oder Reflexion in der Gruppe. Darüber hinaus gibt es genügend Raum für zusätzliche Meditationssitzungen, Körperübungen und Spaziergänge im Wald.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Studien Sesshin 17.-21. August 2022

17.08.2022 – 21.08.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

DialogZen Meditation
Dana
Studien Sesshin 17.-21. August 2022

STUDIENSESSHIN

Zen ist eine existentielle Praxis, eine Art und Weise, mit der Herausforderung 'Leben' umzugehen. In diesem Studiensesshin wollen wir Praxis und Theorie ein Stück weit miteinander verbinden. Die Nachmittage sind einem Impulsvortrag und anschließendem Rundgespräch gewidmet. Einzelgespräche werden während der Zazen-Runden vormittags und abends auf Wunsch ebenfalls angeboten. Nach Morgen-Zazen, Frühstück und einer Stunde Samu ('achtsame Arbeit') sind Alle eingeladen, den Körper mit (angeleitetem) Qi Gong zu pflegen; Geübte können sich stattdessen auch der Bogen-Übung widmen. So wollen wir in unsere Übung stillen Sitzens körperliche und intellektuelle Aktivität integrieren und in diesen Tagen deren Ungetrenntheit unmittelbar erfahren.

Dieses Studiensesshin ist thematisch speziell der ersten der vier 'Edlen Wahrheiten' des Buddhismus gewidmet - dem Grundproblem menschlicher Existenz, Leiden (duhkha). Eben dieses Grundproblem ist der Ausgangspunkt jeglicher Dharma-Praxis - auch der des Zen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Stille, Genuss, Loslassen 22.-28. August 2022

22.08.2022 – 28.08.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Dana
Stille, Genuss, Loslassen 22.-28. August 2022

SESSHIN AUF DER RIGI, CH IM FELSENTOR mit HoKai & Gerhard

Event Details

Zum Kalendar hinzufügen
Stille, Genuss, Loslassen 31.08. - 04.09. 2022

STILLE, GENUSS, LOSLASSEN

Bogenschießen, Bogenbau und vegan kochen lernen - Sesshin mit Workshop Charakter.

„Lass die Dinge kommen und im Herzen weilen, lass das Herz sich wenden und in den Dingen weilen“. Diese Unterweisungen von Meister Dogen, gerichtet an den Koch des Klosters, geben dem Sesshin eine Grundmelodie. Das achtsame Zubereiten der veganen Mahlzeiten ist eine Form der Übung, die wir dem Genuss zuordnen. In der Übung mit dem Bogen, beim Schnitzen ebenso wie beim Schießen, lernen und üben wir das Loslassen. Die Stille ist die Grundzutat, die wir im gemeinsamen Sitzen aber auch im täglichen Tun kultivieren. Und schießen wir auch den Bogen mit Genuss, werden still beim Kochen und lassen los im Zazen…

Das eine ist wie das andere: Ausdruck aufmerksamen Daseins und fortwährenden Wendens des Herzens in den Dingen – und umgekehrt. Daran ist nichts exotisch, im Gegenteil: der Genuss des einfachen, aber achtsam zubereiteten Essens ist einfach, klar, ohne Schnickschnack – das Bogenschießen und die Übung des Zazen sind dies sowieso.

AnfängerInnen & Fortgeschrittene sind uns herzlich willkommen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen
Einführung in das meditative Bogenschießen 09-11 September 2022

EINFÜHRUNG IN DAS MEDITATIVE BOGENSCHIEßEN

Interessierst Du Dich für Bogenschießen und Meditation? Dieses Einführungswochenende ist besonders für all diejenigen geeignet, die die Grundlagen des Bogenschießens und der Zen-Meditation erlernen wollen.

Der Weg des Bogens hat seinen Ursprung in der Zen-Praxis des Sitzens, Gehens und Bewegens, wie sie in chinesischen und japanischen Klöstern gepflegt wird. Es ist der Weg der Freude und der Begeisterung, der Perfektion und des Scheiterns, des technischen Könnens und der Intuition.

Selbst wenn es gelingt, einen Pfeil fehlerfrei und treffsicher abzuschießen, so muss dies nicht notwendigerweise mit dem Schießen in einem Zustand innerer Stille einhergehen. Allein dann werden Bogen, Schütze und Ziel zu einer natürlichen Einheit. Die Übungen mit dem Bogen sind sowohl von den klaren Formen des Zen als auch vom klassischen indischen Bogenschießen inspiriert.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Sesshin 12.-18. September 2022

12.09.2022 – 18.09.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Sesshin 12.-18. September 2022

SESSHIN

WIR ÜBEN ERNSTHAFT und spielerisch eine Woche lang mehr oder weniger traditionelles Zen-Kloster. Täglich sind ca. 10 Perioden Zazen und Kinhin (Sitz- und Gehmeditation) vorgesehen. Im noblen Schweigen rezitieren wir Stura-Texte, machen Niederwerfungen, und üben uns im achtsamen Tun des Samu (Mitarbeit in Haus und Garten). Auch stehen Teishos (Vorträge) auf dem Tagesplan, sowie auf Wunsch Einzelgespräche (Dokusan) und Wanderungen durch das Mühlental.

Ansonsten befinden wir uns während des ganzen Retreats im Noblen Schweigen. Auch (abenteuerlustige) Anfänger*innen sind uns willkommen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Zen und Wandern 21. - 25. September 2022

21.09.2022 – 25.09.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Zen und Wandern 21. - 25. September 2022

ZEN UND WANDERN

Absichtsloses Sitzen, Zazen, Wandern im Schweigen. Den Weg nach innen durch die wunderschönen Mühlentäler erwandern. Schritt für Schritt kommen wir an, halten inne und sitzen in Stille am Bach.

 

Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
(Sôseki)

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Bogen Sesshin 28.09. - 03.10. 2022

28.09.2022 – 03.10.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Bogen Sesshin 28.09. - 03.10. 2022

BOGEN SESSHIN

Der Herbst ist voll im Gange. Die Blattfärbung hat eingesetzt und auf unserem Weg zum Bogenübungsplatz liegen bereits herabgefallene Blätter. Vielleicht gibt es einen goldenen Oktobertag in seiner wunderbaren Schönheit, vielleicht auch erste Herbststürme in ihrer Wucht und Regen.

Eingebettet in diese besondere Stimmung des spürbaren Übergangs von einer Jahreszeit in die andere, erleben wir uns am Wolkentor und nehmen uns selbst wahr als Teil dieses Prozesses, werden bereit ihn anzunehmen. Beim Zazen, lernen aus ihm heraus zu leben und unser morgen zu gestalten.

Elemente des Sesshin: Klare Tagesstruktur, Zazen, Bogenübung, Samu, Vortrag (Teisho) Dokusan (Einzelgespräch) Schweigen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Qi Gong und zazen 05.-09. Oktober 2022

05.10.2022 – 09.10.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

YogaZen Meditation
Dana
Qi Gong und zazen 05.-09. Oktober 2022

QI GONG UND ZAZEN

“Ich paddelte mit nur einem Ruder; auch das verlor ich.
Zum allerersten Mal sah ich mich um auf weiter Wasserfläche.”
(Ko Un)

Dieses Zen Gedicht begleitet uns durch die Herbst-Rückzugstage und lässt uns das Praktizieren des Sinkens mit all seinen erholsamen Qualitäten erfahren, verstehen und geniessen.

Die Qi Gong Übungen (Stärken der Lebensenergie durch Atmung und Bewegung) unterstützen unsere Gestalt, entfalten die Atmung und erfrischen den Geist. Nebst dem Morgen Qi Gong werden wir auch zwischen den Zazen Einheiten Qi Gong praktizieren, sodass sich das bewegte Üben allmählich in eine stille Meditationsform entfalten kann.

Übungen aus der Praxis «Skillful means» (Hilfreiche- Mittel), helfen unsere Praxis zu verdichten und zu verankern.

Das Retreat findet grösstenteils im Noblen Schweigen statt.
Für nähere Auskunft: spaeti54@gmx.ch

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Einführung in die Zen Meditation 14-16 Oktober 2022

14.10.2022 – 16.10.2022
18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Einführung in die Zen Meditation 14-16 Oktober 2022

EINFÜHRUNG IN DIE ZEN MEDITATION

Dieser Einführungskurs richtet sich an alle, die in gelassener Atmosphäre, aber unter fachkundiger Anleitung die Grundprinzipien der Zen-Meditation erlernen oder festigen wollen, um tiefer in die Zen-Praxis einzusteigen.

Die Tagesstruktur folgt einem klaren Ablauf: Morgens und abends praktizieren wir Sitz- und Gehmeditation, tagsüber eine Stunde Arbeitsmeditation, und unsere Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam in Stille ein. Zudem besteht die Möglichkeit, das eigene Tagesprogramm spontan und nach den eigenen Wünschen aus einer Vielzahl von Angeboten zusammenzustellen. Dazu gibt es folgende Angebote: Einführung oder Vertiefung in die Zen-Meditation, Einführung in die Formen und Rituale des Zen, individuelle Anleitung und Unterstützung (z.B. zur Verfeinerung der Sitzhaltung oder Meditationstechnik), Einzelgespräche (Dokusan) oder Reflexion in der Gruppe. Darüber hinaus gibt es genügend Raum für zusätzliche Meditationssitzungen, Körperübungen und Spaziergänge im Wald.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Sesshin 17.-23. Oktober 2022

17.10.2022 – 23.10.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Sesshin 17.-23. Oktober 2022

SESSHIN

Wenn man die Reaktivität loslässt, entdeckt man die Fähigkeit, dem Leben zu begegnen. Nirvana zu Erfahren bedeutet, Freiheit von jenen Anhaftungen und Meinungen zu erfahren, sie eine eigene fantasievolle Reaktion auf Situationen, denen man im Leben begegnet, verhindert. Nirvana ist nicht der Endpunkt des Pfades, sondern sein Wendepunkt. Deine Meditation ist in dem Ausmass bedeutungsvoll,in dem du dazu beiträgst, dass du zu der Person wirst, die du zu sein anstrebst.

In diesem Sesshin widmen wir uns genau dieser intensiven Zazenpraxis. Joshin, einer der ältesten Schüler von Vanja Palmers wird zusammen mit seiner Frau Maggie diese Sitztage leiten. Wir stehen dazu in aller Frühe auf und sitzen intensiv Zazen im Wechsel mit Kinhin bis zum Mittag. Am Nachmittag bestehen mehrere Möglichkeiten der Aktivitäten. Maggie wird eine Einführung in den Pinselweg (Shodo) geben und die Asiatische Kaligraphie unterrichten. JoShin wird Einführung und Anleitung in die Praxis des Nähens von Rakusu und dem O`Kesa geben. Es besteht auch die Möglichkeit Samu im Garten der Altbäckermühle zu machen.

Ansonsten befinden wir uns während des ganzen Retreats im Noblen Schweigen. Auch (abenteuerlustige) Anfänger*innen sind uns willkommen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Sesshin 26. - 30. Oktober 2022

26.10.2022 – 30.10.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

BogenschießenYogaZen Meditation
Sesshin 26. - 30. Oktober 2022

SESSHIN

Übung der Achtsamkeit beim Sitzen, Gehen, Essen, Yoga, Bogen, Samu und in der Freizeit, das ist das Thema dieser Tage.
Wir wollen schauen wie das geht, was es mit uns macht, wie verändert sich unser Atem, unsere Haltung, unser Bewusstsein, welche Schwierigkeiten sich zeigen, welche Bereicherung es uns schenkt und wie wir es in den Alltag transportieren können.

Zazen, Möglichkeit zur Übung mit Yoga oder Bogen, Vortrag, Einzelgespräch, Samu, Schweigen.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen
Einführung in das meditative Bogenschießen 04-06 November 2022

EINFÜHRUNG IN DAS MEDITATIVE BOGENSCHIEßEN

Interessierst Du Dich für Bogenschießen und Meditation? Dieses Einführungswochenende ist besonders für all diejenigen geeignet, die die Grundlagen des Bogenschießens und der Zen-Meditation erlernen wollen.

Der Weg des Bogens hat seinen Ursprung in der Zen-Praxis des Sitzens, Gehens und Bewegens, wie sie in chinesischen und japanischen Klöstern gepflegt wird. Es ist der Weg der Freude und der Begeisterung, der Perfektion und des Scheiterns, des technischen Könnens und der Intuition.

Selbst wenn es gelingt, einen Pfeil fehlerfrei und treffsicher abzuschießen, so muss dies nicht notwendigerweise mit dem Schießen in einem Zustand innerer Stille einhergehen. Allein dann werden Bogen, Schütze und Ziel zu einer natürlichen Einheit. Die Übungen mit dem Bogen sind sowohl von den klaren Formen des Zen als auch vom klassischen indischen Bogenschießen inspiriert.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Nachtschießen 12. - 13. November 2022

12.11.2022 – 13.11.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Dana
Nachtschießen 12. - 13. November 2022

NACHTSCHIESSEN

Im Anschluss an den Bogentag - Nachtschiessen. Das ist mehr als die Augen schließen. Das ist Eintauchen in den Tagesverlauf. Mit der Dunkelheit wird es noch stiller im Tal. Der Gesang der Vögel wird weniger und verstummt. Die Konturen der Bäume werden diffus. Auch in uns wird es still. Unsere Bewegungen passen sich von selbst der Stille an.Harmonie und Frieden erfüllt unsere Herzen. Wir sind angekommen und so gehen wir in unsere Übung.

Verpflegung: Leichten Imbiss & Frühstück bitte mitbringen, Getränke werden gestellt.

Dieses Angebot ist nur für Geübte. 

Erfahrungsbericht von KakuNen

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Zen in der Kunst des Bogenschießens 16.-20. November 2022

16.11.2022 – 20.11.2022
18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Dana
Zen in der Kunst des Bogenschießens 16.-20. November 2022

SESSHIN IN DER STIFTUNG DOMICILIUM e.V. in WEYARN, mit HoKai

 

Event Details

Zum Kalendar hinzufügen

Zen Bogenschießen in Berlin 26.-27. November 2022

26.11.2022 – 27.11.2022
09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

BogenschießenZen Meditation
Dana
Zen Bogenschießen in Berlin 26.-27. November 2022

ZEN BOGENSCHIESSEN IN BERLIN, mit HoKai

 

Event Details

Zum Kalendar hinzufügen

Rohatsu Sesshin 01.12. - 08.12. 2022

01.12.2022 – 08.12.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

YogaZen Meditation
Rohatsu Sesshin 01.12. - 08.12. 2022

ROHATSU SESSHIN

Dieses Sesshin, das in fast allen Zen-Zentrum angeboten wird, hat seinen Ursprung in der Erleuchtungserfahrung des Shakyamuni Buddha, die zu diesem Datum stattgefunden haben soll.

Längere Sitzzeiten, kürzere Pausen, jedoch entspannende Übungen mit Yoga, Hilfeleistung beim Sitzen, Einzelgespräch, Samu sind weitere Bestandteile dieser Tage. Nur zu empfehlen für Schülerinnen und Schüler, bzw. mit im Sitzen Geübten nach Absprache mit der Lehrerin.

Zazen, KinHin, Samu, Rezitation, Yoga, Einzelgespräch, kein Teisho, jedoch Rezitation des Shodoka (Gesang vom Erkennen des Tao, von Yoka Daishi).

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

und hätte die Liebe nicht ... 08.-11. Dezember 2022

08.12.2022 – 11.12.2022
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
und hätte die Liebe nicht ... 08.-11. Dezember 2022

UND HÄTTE DIE LIEBE NICHT

Die Weihnachtszeit lädt ein sich mit der „Liebe“ zu beschäftigen. Was ist Liebe im Buddhismus, was ist sie im Christentum, was bedeutet bedingungslose Liebe? Dürfen wir uns selbst lieben oder ist das schon Egoismus? Oder müssen wir uns selbst lieben, um andere lieben zu können? Soviele Vorstellungen ranken um die Liebe. Wir werden versuchen in die bedingungslose Liebe einzutauchen und sie zu verstehen, denn sie kann Quelle, Orientierung und Kraftspenderin auf unserem spirituellen Weg sein.

Der Kurs wird als HYBRID Variante, "live/vorort und online" angeboten.

Kursthemen: Warum Liebe  kein Gefühl ist; Das Hohelied der Liebe (Korinther); achtsame Liebe zu sich selbst; Liebende Güte Meditation praktizieren; die Liebe in der Poesie; Romantische und bedingungslose Liebe; Liebe und Weisheit; Die 4 Unermesslichen (Brahmaviharas): Liebe, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut.

 

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Einführung in die Zen Meditation 16-18 Dezember 2022

16.12.2022 – 18.12.2022
18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Einführung in die Zen Meditation 16-18 Dezember 2022

EINFÜHRUNG IN DIE ZEN MEDITATION

Dieser Einführungskurs richtet sich an alle, die in gelassener Atmosphäre, aber unter fachkundiger Anleitung die Grundprinzipien der Zen-Meditation erlernen oder festigen wollen, um tiefer in die Zen-Praxis einzusteigen.

Die Tagesstruktur folgt einem klaren Ablauf: Morgens und abends praktizieren wir Sitz- und Gehmeditation, tagsüber eine Stunde Arbeitsmeditation, und unsere Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam in Stille ein. Zudem besteht die Möglichkeit, das eigene Tagesprogramm spontan und nach den eigenen Wünschen aus einer Vielzahl von Angeboten zusammenzustellen. Dazu gibt es folgende Angebote: Einführung oder Vertiefung in die Zen-Meditation, Einführung in die Formen und Rituale des Zen, individuelle Anleitung und Unterstützung (z.B. zur Verfeinerung der Sitzhaltung oder Meditationstechnik), Einzelgespräche (Dokusan) oder Reflexion in der Gruppe. Darüber hinaus gibt es genügend Raum für zusätzliche Meditationssitzungen, Körperübungen und Spaziergänge im Wald.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Neujahr Sesshin 28.12. - 01.01. Januar 2023

28.12.2022 – 01.01.2023
18:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Zen Meditation
Dana
Neujahr Sesshin 28.12. - 01.01. Januar 2023

NEUJAHR SESSHIN

Der Jahreswechsel ist ein Augenblick wie jeder andere und doch ist es auch ein besonders guter Zeitpunkt, um gemeinsam innezuhalten, zusammen in Stille zu reflektieren und dabei vielleicht wichtige Vorsätze für das neue Jahr zu fassen …

Lasst uns gemeinsam die Schönheit und die Freude über den Jahreswechsel und das Besinnen auf den Übergang und Neubeginn feiern. An einem fiktiven Punkt zwischen Vergangenheit und Zukunft werden wir für einen Moment sehr bewusst für den Wandel. Das Alte geht, das Neue erscheint. Eigentlich wie immer und so könnte unser Leben, Augenblick für Augenblick, ein einziges Feuerwerk sein.

Zur Buchung

Zum Kalendar hinzufügen

Brücken in die lebendige Gegenwärtigkeit

Zur Kursbuchung