Was ist ein Führungsauge?

Bogenschießen Gesehen: 21

Wir alle haben – ohne dass uns das bewusst ist – ein Führungsauge, auch Dominanzauge genannt. In der Regel ist bei Rechtshändern das rechte, bei Linkshändern entsprechend das linke Auge das Führungsauge.

In Bezug auf das Bogenschießen bedeutet das, wenn wir mit der rechten Hand den Bogen spannen, die Zughand also an der rechten Wange ankommt, liegt das rechte Auge über unserem Pfeil, sieht den Zielpunkt und gibt diese Information an den Körper, bzw. Bogenarm weiter und der Pfeil richtet sich entsprechend aus.

Beim klassischen Bogenschießen wird das Dominanzauge zu Beginn der Übung ermittelt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.