Was ist ein Koan?

Zen Angezeigt: 292

Ein Koan ist eine paradoxale, scheinbar unsinnige oder unverständliche Frage oder Aussage, die als Hilfsmittel zur Schulung des Geistes verwendet wird. Es ist eine Art Rätsel oder Geistesübung, die dazu dient, den Geist aus seiner gewohnten Denkweise herauszufordern um eine weitere Ebene des Bewusstseins zu erfahren.

Ein Beispiel für ein bekanntes Koan ist “Was ist der Klang einer Hand, die klatscht?” Es ist ein paradoxales Rätsel, das scheinbar keine sinnvolle Antwort hat, aber dazu beitragen kann, Übenden den Blick auf die Wirklichkeit zu schulen.. Es gibt viele andere Koans, die von Zen-Lehrer:innen verwendet werden, um ihre Schüler:innen auf verschiedenen Stufen ihrer spirituellen Reise zu unterstützen und zu begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert