Was ist ein Koromo?

Dojoregeln Zen Angezeigt: 276

manchmal auch Kolomo – gemeint ist eine weitärmlige, aus China stammende Robe der Mönche und Nonnen, die zwischen Kimono und Okesa getragen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert